KI²VA ist ein im Rahmen des Qualitätspakts Lehre gefördertes Projekt.

Mit KI²VA möchte die TU Darmstadt

  • ein kompetenzorientiertes Studium bereits in der Studieneingangsphase stärken,
  • eine aktive Einbeziehung der Studierenden sicherstellen sowie
  • langfristig mehr junge Menschen für ein Studium der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) begeistern.

Das Projekt wird durch eine wissenschaftliche Evaluation begleitet.

Lesen Sie hier mehr über das Projekt. Einen ausführlichen Überblick erhalten Sie in unserer neuen KI²VA Broschüre (wird in neuem Tab geöffnet).

Informationen zur ersten Förderlaufzeit finden Sie im Schlussbericht sowie in der KIVA-Broschüre (wird in neuem Tab geöffnet) aus dem Jahr 2016.

Das Projekt KI²VA ist seit März 2021 abgeschlossen. Die Projektergebnisse konnten gesichert werden und in KI²VA entwickelte und erprobte Ansätze, Konzepte und Prozesse konnten in den Regelbetrieb überführt werden. Bei Fragen zum Projekt wenden Sie sich bitte an:

Dipl.-Ing. Beate Kriegler, M.A.

06151 16-27040

KI²VA Schwerpunktthemen

KI²VA Querschnittsthemen