KI²VA Tutorielle Lehre - Konzept FB 04

Konzept KI²VA Tutorielle Lehre – Fachbereich Mathematik

Fortführung und Weiterentwicklung eines erfolgreichen Konzepts

Am Fachbereich Mathematik hat sich die Übungsleiterschulung bereits seit vielen Jahren etabliert. In der ersten Förderphase konnte das Konzept erfolgreich auf weitere Fachbereiche übertragen und an die dortigen Gegebenheiten angepasst werden. Für die zweite Förderphase steht im Mittelpunkt, die Qualität der Schulung zu sichern und das Konzept gezielt mit Blick auf neue Herausforderungen zu optimieren.

Das Qualifizierungsprogramm für Tutor*innen der Mathematik wurde vom Netzwerk Tutorienarbeit nach bundesweiten Qualitätsstandards geprüft und erhielt im Frühjahr 2020 das Siegel Akkreditiertes Qualifizierungsprogramm.

Wissenssicherung

Während die konzeptionelle Weiterentwicklung und die Organisation der Schulungen in der Hand wissenschaftlicher Mitarbeiter*innen liegt, steht für die Durchführung ein Schulungsteam von erfahrenen Tutor*innen zur Verfügung. Es hat sich bewährt, die neuen Schulungsleiter*innen mittels Qualifizierungsworkshop, Feedbackgesprächen und schriftlicher Dokumentation sowie nach einem Tandemprinzip einzuarbeiten (Dokumentation Mathematik).

Weiterentwicklung

Weitere Maßnahmen zur Sicherung der Qualität und Verbesserung des Schulungskonzeptes sind das Auswerten der Evaluationen und das Einholen qualitativer Rückmeldungen der Schulungsleiter*innen sowie -teilnehmer*innen. Zudem werden regelmäßige Konzeptworkshops durchgeführt, um die Schulung kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Im Zuge der Weiterentwicklung wurde eine Selbstlerneinheit zum Thema “Prinzip der minimalen Hilfe” entwickelt, die selbstständig von Tutor*innen durchgeführt werden kann. http://bit.ly/pdmh2020

Unterstützung der betreuenden wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen

Innerhalb der zweiten Förderphase wurde die Verbesserung des Zusammenspiels von Übungsleiter*innen, den betreuenden wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen und der Übungsleiter*innenschulung angestoßen. Auch für die neu angestellten wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen gibt es am Fachbereich bereits seit einiger Zeit eine Schulung zur Begrüßung. Diese wurde inhaltlich ausgebaut und durch Austauschtreffen und Handreichungen ergänzt, um unter anderem speziell den Übungsbetrieb und die Betreuung der Übungsleiter*innen ausführlich zu behandeln.

Die ausführliche Dokumentation sowie die Materialien zur Übungsleiter*innenschulung können bei Tina Rudolph (Kontaktdaten siehe unten) angefragt werden.

Weitere Informationen im Fachbereich Mathematik:

Name Arbeitsgebiet(e) Raum Tel. E-Mail
Dr. Andreas MarsGeschäftsführer MathematikS2|15 242-21431
Tina Rudolph M.A.Wissenschaftliche Mitarbeiterin KI²VA Tutorielle Lehre FB 04S2|15 247-21447