Meldungen-Archiv

Meldungen-Archiv

  • 18.05.2016

    Workshop „Das Darmstädter Modell der Interdisziplinaritäten in der Lehre“

    Die TU Darmstadt als Modellfall interdisziplinärer Organisationsentwicklung

    Mit dem Darmstädter Modell macht KIVA VI „Entwicklung Interdisziplinarität“ das gebündelte und reflektierte (explizite und implizite) Wissen zur organisationsbezogenen Verankerung interdisziplinärer Lehre für die Zukunft verfügbar. Die Kernbotschaft lautet: Interdisziplinaritäten in der Lehre sind vielfältig und haben eine eigene Berechtigung. Der regelmäßige Austausch und die Vernetzung mit Vergleichsprojekten aus dem „Qualitätspakt Lehre“ hat dabei stets den Blick erweitert und die Entwicklung des Darmstädter Modells maßgeblich unterstützt. Zum Ende der ersten Förderphase des Qualitätspakts lädt KIVA VI deshalb zu einem abschließenden Diskussionsworkshop am 24. Juni 2016 ein.

  • 14.04.2016

    Dreidimensionales Daumenkino

    Bild: Oskar Gerspach

    Bis 25. April: Ausstellung eines Zoetrops im Hörsaal- und Medienzentrum (HMZ)

    Von der „Luminale“ auf den Campus Lichtwiese: Im Foyer des Hörsaal- und Medienzentrums ist derzeit ein Zoetrop zu sehen, eine Art dreidimensionales „Daumenkino“ aus einem Gemeinschaftsprojekt der Fachbereiche Bau- und Umweltingenieurwissenschaften und Architektur.

  • 22.03.2016

    Bundesweite Tagung „Innovative Ansätze in der Hochschullehre“

    Zwischenbilanz des Projekts KIVA mit Reflexionen zu Strukturveränderungen durch den Qualitätspakt Lehre

    Die bundesweite Tagung „Innovative Ansätze in der Hochschullehre“ des im Rahmen des Qualitätspakt Lehre geförderten Projekts „Kompetenzentwicklung durch interdisziplinäre Vernetzung von Anfang an“ am 02. März 2016 hatte zum Ziel, die Strukturveränderungen an Hochschulen durch den Qualitätspakt Lehre zu beleuchten und durch die Darstellung von Praxisbeispielen zum Erfahrungsaustausch der beteiligten Projekte beizutragen.

  • 10.12.2015

    Energie im Fluss

    Live-Abstimmung über das Smartphone im Hörsaal bei "Einführung in den Maschinenbau“. Bild: Felipe Fernandes

    „Einführung in den Maschinenbau“ stellt Studierende vor Herausforderungen

    Eine Anlage zu entwickeln und zu vermarkten, die Energie aus einem fließenden Gewässer gewinnt und in dessen Nähe nutzbar macht – vor dieser anspruchsvollen Aufgabe standen Anfang Dezember 636 Erstsemester-Studierende der Fachbereiche Maschinenbau und Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der TU Darmstadt.

  • 07.12.2015

    Sicherheit für Darmstadts Mitte

    Der Luisenplatz bei Nacht in der Weihnachtszeit. Bild: Andreas Arnold

    Erstsemester-Studierende entwickeln Verkehrskonzepte für den Luisenplatz

    Der Luisenplatz ist der zentrale Verkehrsknoten in Darmstadt. Acht Straßenbahnlinien und viele Buslinien steuern ihn täglich an. Zugleich ist der Luisenplatz Teil der Fußgängerzone und für Radfahrer freigegeben. Typische Gefahren wie Zusammenstöße scheinen hier fast vorprogrammiert. Ein kniffliger Fall für lösungshungrige Erstsemester-Studierende beim KIVA-Teilprojekt „Interdisziplinäre Projekte in der Studieneingangsphase“.

  • 06.11.2015

    Gute Lehrqualität erneut belohnt

    Interdisziplinäres Studieneingangsprojekt an der TU Darmstadt. Bild: Katrin Binner

    Bund und Land fördern weiterhin das Kompetenz-Konzept der TU Darmstadt

    Die Technische Universität Darmstadt hat sich erneut beim bundesweiten „Qualitätspakt Lehre“ mit ihrem Konzept zur Verbesserung von Studienbedingungen und Lehrqualität durchgesetzt. Für die Umsetzung hat die TU Darmstadt wiederum 13 Millionen Euro beantragt.

  • 12.11.2015

    KIVA II Gastprofessorin am FB 20

    Sarah Harris von der University of Nevada lehrt für zwei Semester an der TU Darmstadt

  • 13.04.2015

    KIVA II Gastprofessuren im Sommersemester 2015

    Gastprofessoren an den Fachbereichen 02, 05 und 20 zu Gast

    Das Gastprofessorenprogramm KIVA II bietet auch im Sommersemester ein breites Lehrangebot.

  • 13.04.2015

    Workshop Kompetenzen und Kompetenzmodelle an der TU Darmstadt

    Universitätsweite Diskussion soll (interdisziplinäre) Handlungsbedarfe bündeln

    Für Studium und Lehre sind insbesondere auch interdisziplinäre Kompetenzen und Kompetenzmodelle wichtig. Daher sollen in einem Workshop gemeinsam Erfahrungen reflektiert und Empfehlungen formuliert werden.

  • 16.02.2015

    KIVA VI-Neuerscheinung: „Interdisziplinäre Vernetzung in der Lehre“

    Sammelband rückt interdisziplinäre hochschulische Lehre in den Fokus

    KIVA VI setzt sich mit seinen Vergleichsprojekten für einen wissenschaftsorientierten Zugriff auf Interdisziplinarität in der Lehre ein. In Hochschulen bedarf problemorientiertes Denken und Handeln qualitätsgesicherter Lehr- und Lernformen. Interdisziplinärer Mehrwert ist kein Zufall, sondern ein wohlbegründeter, auf stabilen institutionellen Maßstäben ruhender Anspruch