Tagung 2016

„Innovative Ansätze in der Hochschullehre“

Tagung des Projekts KIVA der Technischen Universität Darmstadt

2. März 2016, Kongresszentrum Darmstadtium

Die Technische Universität Darmstadt hat mit dem im Rahmen des Qualitätspakts Lehre geförderten Projekt „Kompetenzentwicklung durch interdisziplinäre Vernetzung von Anfang an“ zahlreiche Maßnahmen ins Leben gerufen, die eine Verbesserung der Studienbedingungen und eine Stärkung der interdisziplinären Ausrichtung zum Ziel haben. Die bundesweite Tagung soll die Strukturveränderungen an Hochschulen durch den Qualitätspakt Lehre beleuchten und durch die Darstellung von Praxisbeispielen zum Erfahrungsaustausch der beteiligten Projekte beitragen.

Neben zwei Keynotes zu den Themenkomplexen „Strukturveränderung an Hochschulen durch den Qualitätspakt Lehre“ und „Internationalisierung in der Lehre“ sind sechs Panels aus den Schwerpunkten „Maßnahmen zur Verbesserung der Studienbedingungen“ und „Gelebte Interdisziplinarität“ geplant.

Wir bitten Sie, sich diesen Termin schon jetzt vorzumerken – ein ausführliches Programm finden Sie in Kürze an dieser Stelle.

Projektleitung KIVA:

Prof. Dr.-Ing. Ralph Bruder

Vizepräsident für Studium, Lehre und

wissenschaftlichen Nachwuchs

Tagungsorganisation:

Melanie Fritsch, Sandra Bergmaier, Shirin Resch

KIVA Projektkoordination

Telefon: +49 6151 16-27045

E-Mail: tagung@kiva.tu-darmstadt.de

Webseite: www.kiva.tu-darmstadt.de